Donnerstag, 5. November 2009

Udaipur or one big Slice of a Wedding Cake

I get to Udaipur in the morning with the 7am flight from Jaipur.
My driver takes me to the Hotel of my choice rihgt at the shore of Lake Pichola. I get a cozy corner room with balcony overlooking the lake and a washing ghat right below.
I have breakfast at the rooftop terrace in the morning sun.
Then I head for the city palace.
Seems like there is always one more fort or palace. But each time when you think you have seen them all, it is all impressive and magnificent again.

Set right next to the lake, the city palace of Udaipur towers majestically over the city. One stares in awe at all the marble and splendor inside.

I wonder around the vast and winding paths of the palace take a gazillion photographs that are just not capable of capturing it all.

In the evening I work my way to a great point overlooking the palace shore and a splendid site to enjoy the evening sun.
I watch the sun set as a red ball of fire against a pale sky over the far mountains. Then it is dark and the city lights up to reveal it's night face illuminated against the dark night sky.

3 Comments:

Blogger Gina said...

Ist das nicht sagenhaft??? Ein Palast, ein Fort noch toller als das andere ... Deshalb war es auch gut, auch noch hierher zu kommen. Aber ob es noch viele aehnlich tolle Ziele gibt? Geniesse nicht nur den Palast, sondern auch die Stadt, die Stimmung am See, den Swimming Pool (so vorhanden). - Und probier' mal einen Masala Tee auf dem Markt, schmeckt hervorragend! Wir waren damals uebrigens im Hilton mit der schoenen Dachterrasse, sehr, sehr gepflegt.
Weiterhin viele schoene Eindruecke!
Momydad

8:54 PM  
Anonymous Indienexperte aus Vörstetten said...

Hossa,
du sollst da mal ins Cafe Edelweiß gehen, auf der Straße bei dem berühmten Tor Gaghaur Ghat, unten am Fluß (bekannt aus dem James Bond Movie).
Und lass dich in Udaipur doch mal zu diesem Restaurant bringen: Natraj, New Bepu Bazaar, behind Ashok Cinema.
Eine super Thali Küche und dort gehen die Einheimischen hin. Holgerio und mir hat es sehr gut geschmcekt und gefallen.
Ich schreib dir noch eine email an dein normales Account, bitte lesen.
Viele Grüße
dein Indienexperte aus Vörstetten

8:58 PM  
Blogger Gina said...

Sind schon neugierig auf weitere Berichte.

Schoene Reise noch

momydad

6:47 PM  

Kommentar veröffentlichen

<< Home