Sonntag, 19. November 2006

Schweisstreibendes Shopping

Nach dem Tag gestern, der alles in allem ja nicht sooo der Bringer war - mit den eher lauen Sights, dafuer aber jede Menge Fahrerei im uebervollen Kleinbus mit nur maessiger Klimaanlage - war das heute gar nicht so schlecht.
OK, die Punkte, die ich mir an Sehenswuerdigkeiten vorgenommen hatte waren schnell abgehakt. Und spektakulaeres war da wieder nicht dabei. So einen Tempel, der im Loose als ganz nette Sache beschrieben war, wo sie statt gescheiter Wandmalerei halt einfch ein paar zweitklassige, verblichene Bilder von allem an die Waende gehaengt haben. Dann nochmal das Rathaus beim Tag - ganz huebsch. Man koennte meinen, man sei in Sued-Frankreich, oder Spanien oder so. Aber dafuer fahr ich doch nicht nach Vietnam! Gleiches fuer die Kirche Notre Dame - und wenn man mal DIE Katedrale gleichen Namens gesehen hat - das Ding koennte auch in Hepprum oder Lorsch stehen... Dann noch die hochgelobte Pagoe des Jadekoenigs. Die war ganz gut. Man muss halt immer ein, zwei Abstriche machen, dann ist's realistisch. Deshalb: Wenn sie im Loose schon schreiben, dass es irgendwo wenig zu bieten hat, dann kann man das auch getrost lassen. Ach ja, und im Ho-Chi-Minh-Stadt Museum war ich auch noch.
Deshalb hab ich noch bisschen ueber Wege sinniert, die letzten Tage hier noch moeglichst angenehm zu gestalten. Da kam ich schraeg gegenueber vom Hotel de Ville am City Buero von Vietnam Airlines vorbei und dachte mir, fragen kostet ja nix. Ich also rein, gemeint, wie wuerde morgen vielleicht gern nach Rue fliegen, was das denn kostete. Die klimpert bisschen in ihrem Computer und meint, sie haette ein Angebot One Way fuer 83.000 VD. Ich dachte erst, die haette sich da in einer 10er Potenz geirrt und meinte eigentlich 8,3 x 10^5, aber dann hat sie's mir auf einen Zettel schrieben und ~$52 dazu. Also so 42 Euro. Ha, und da hab ich mir doch gedacht, dass mach ich. Da flieg ich morgen direkt rauf nach Rue, fahr dann nach Da Nang (oder Hoi An) und mach mir da noch zwei, drei Tage einen schoenen Lenz am Strand bevor es dann Samstag wieder heim geht.
Da bewahrheitet sich immer wieder Matzko & Jans gesammelte Studien- und Lebensweisheit Nr. 17: Manchmal muss man nur fragen!
Ein und dann bin ich da noch durch so einen Markt etwas abseits geschlappt, mit so normalen Sachen. Viel Klamotten, Taschen, Schuhe etc. Nicht so Tourikram sondern hauptsaechlich Zeug fuer Vietnamesen. Und da hab ich auch einen Laden gefunden, der Wintersachen verkauft hat. Ich bin ja letztes Jahr mehrmals los, um mir eine gescheite Skihose zu kaufen. Allein mit maessigem Erfolg. Die waren einfach alle nicht so, wie ich mir das vorgestellt hab. Und hier in dem Laden hab ich dann Hosen von Spider (also die echten sind ein US Label, die deren Nationalteam ausstatten) gefunden. Und zwar genau so welche, wie ich gesucht hab. Das einzige ist, dass es kein Goretex ist. Naja, und leider gab's die auch nicht einzeln, sondern nur im Set mit einer passenden Jacke. Egal, nach 16 Jahren kann man sich auch mal ne neue Jacke kaufen - tragen kann man zur Not ja immer noch die alte... Nur handeln konnte man mit denen nicht viel. von $150 auf 135 (sprich 108,- Euro). Is immer noch ein guter Preis!
Aber eigenartig ist das schon bei 36 Grad Winterklamotten zu shoppen!
Jetzt hoff ich nur, dass die mir das auch alles quer durch's Land und dann nach Frankfurt fliegen. Der Frankfurt Flug wird nicht so problematisch. Da hab ich 30 Kilo frei. Aber die Fluege SGN-HUI und DAD-HAN, da hab ich nur 20. Hoffe, die sehen das nicht so eng. Keine Ahnung, was mein Rucksack so wiegt.

Und noch ne Sache am Rand:
Man fragt sich ja hier immer wieder, wie die dermassen Mopedfahren koennen ohne Unfaelle zu bauen. Tun sie halt nicht. Heute wieder einen gesehen. Das heisst, ich kam erst dazu, als es schon gescheppert hatte. Die Frau vom Moped war aber schon wieder aufgestanden und ist zum Buergersteig gehumpelt. Von daher nicht so schlimm. Aber ich weiss genau, wie's passiert ist. Allein schon vom Setup - wie das Auto stand und das Moped lag. Das Auto, ein etwas kleinerer Jeep ist rechts abgebogen, das Moped aus dieser Strasse links. Kann ja eigentlich gar nichts passieren, richtig? Richtig! Vorausgesetzt, das linksabbiegened Moped schneidet nicht die Kurze am innersten Bordstein - sprich zweimal durch den entgegenkommenden Verkehr (einmal zum Bordstein hin und einmal wieder in die korrekte Spur auf der rechten Strassenseite). Das machen die hier beim Linksabbiegen aber immer, die Vollidioten. Die fahren halt Moped wie sie frueher Fahrrad gefahren sind und die Haelfte der Bevoelkerung noch gelaufen ist. Der Guide meinte gestern, in Vietnam haetten sie jedes Jahr 16.000 Verkehrstote. Einem Artikel der Frankfurter Rundschau zufolge sind es aber eher 20.000! Wie viele Verletzte weiss vermutlich kein Mensch. (In Deutschland waren es 2005 laut Statistischem Bundesamt 5.361!)

So, jetzt geh ich noch was essen. Tagsueber hab ich bei der Hitze als garnicht den riesen Hunger. Aber jetzt koennt's schpon was sein. Das Problem ist, bei den Maeuseportionen, die man allsemal bekommt hat man um 10 dann nochmal Hunger. Kein Problem, ist man halt nochmal was. Muss man halt noch unterwegs sein und noch einen Laden in der Naehe haben, der dann noch was macht. OK, verhungern tut man nicht, denn auch in der Naehe von Nobelhotels gibt es Restaurants. Ist alles nur eine Frage des Preises...

11 Comments:

Blogger Gina said...

So, so da hast Du Dir Skiklamotten gekauft. Das hat der Papa in Tibet auch gemacht und stand dann in den 3 Tälern total im Wasser, d. h. in seiner eigenen Brühe, lecker, lecker, schmatz, schmatz. Damit er diesen Genuss mit jemandem teilen konnte, hatte er dann den Anorak dem Holger ausgeliehen, der nach einem nassen Skitag nur noch in seinem Windbreaker Ski gefahren ist. Lieber kalt als nass...Nun beglückt selbiger Anorak aus tibet einen armen Wicht irgendwo in der Welt vom roten Krez. das ist Globalisierung...
Na hoffentlich hast Du mehr Glück.
Auf alle Fälle schau mal, dass Du ans Meer kommst, hast genug gesehen, jetzt ist Genuss angesagt.

Viel Spaß noch dort drüben.
Wir fahren nächsten Sonntag zum PH und Kathrin. Kommst du mit?

LG
mom

1:22 PM  
Blogger Jan on Tour said...

Das ist ja lustig. Kaum im Netz, schon gelesen. Ich bin noch garnicht rausgekommen aus dem Internet. Wollte gerade mal nach einer neuen Anlage in Da Nang gucken, die ich empfohlen bekam. Direkt am Strand. Aber das Internet hier ist gerade voll und da geht die Geschwindigkeit pro Rechner in die Knie.
So. nach Freiburg koennt ich natuerlich machen. Dann haetten wir direkt zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Meine Flugnummer weiss ich nicht auswendig. Ist aber der Flug von Ha Noi nach Frankfurt, der hier um 23 Uhr ebbes rausgeht. Vietnam Airlines. Muesstet mich dann allerdings am Fluchhafen abholen. Ist morgens um sieben oder so. Dann waeren wir aber auf jeden Fall noch zum Brunch in Freiburg...

1:32 PM  
Blogger Kathrin und Philipp said...

Hurra! Der Geheime hat endlich seine technische Skihose gefunden. Keine naturwissenschaftliche oder betriebswirtschaftliche sondern eine technische Hose. Jetzt hat die arme Seele Ruh'.

Dass man manchmal nur fragen muss, dass kenn ich auch, unter anderem aus Flugticketsituationen: im Norden Thainlands bin ich mal mit dem Flieger eine strecke von rund 20 min. von Mae Hong Son nach Chaing Mai geflogen für 20 Euro oder so. Inkl. zwei Getränken an Board.

Also wenn du das kommendes Wochenende noch schaffts, kannst du natürlich gerne mitkommen - wenn dir das nicht zu viel wird.

Wir sind ja ganz eifrig am Malaysiagucken für nächstes Jahr. Da solls auch schön sein. Aber dazu dann mehr kommende Woche. Mach dir nohc eine schöne Zeit.

Ach, zum Thema Portionen: ich hatte in Thailand auch alsemal das Bedürfnis noch einen Nachschlag zu bekommen. War nicht so viel, was man da bekam, zumal das ja keine schönen Kartoffeln mit Steak sind, sondern eher eine suppige Brüh' mit Reis. Zwei Portionen wäre dann aber zu viel gewesen. Aber evtl. ein Nudelsüppche und eine Essen oder ein Bier mher tuts dann.
Die thailändischen süßigkeiten habe ich eher vermieden...

Viele Grüße auch von Kathrin, die gerade an meinem Mantel designed,

dein PeHá

3:54 PM  
Anonymous Pa der Vadder said...

Hi Jan,

da melde ich mich auch noch, mein Kommentar fehlt doch noch ...

Skiklamotten ... ich lach mich schepp !!! Hoffentlich taugt das Zeug einigermaßen; denn für Schrott zum Probieren war's echt zu teuer. Meine (wasserdampfdichte) "Gore Tex"- Jacke aus Tibet hat ja nur 16 EUR gekostet - einschl. Fleece-Innenjacke. Dafür kann man's ja 'mal testen.

Hab' ja 'ne Weile gerätselt, wo Du da morgen hinfliegst ... Rue ??? Ich vermute, dass das eher Hué heissen soll. Liegt etwas nördlich von Da Nang und Hoi An. Oder ? Wie dem auch sei, uns hat man damals erzählt, man sei dabei, in dem Landstrich zwischen Hoi An und Da Nang Touri-Zentren aus dem Boden zu stampfen, so richtig mit internationalen Hotelgruppen und so ... Allmählich könnte da 'was entstanden sein. Da kannst Du dann noch ein bisschen relaxen.

Ich hatte in Erinnerung, Du kämest am Samstag früh morgens in FRA an. Ist aber offensichtlich nicht der Fall, sondern erst am Sonntag 26. Nov. Lt. Flugauskunft heisst Dein Flug VN 545, geht in Hanoi um 23:35 ab und kommt in FRA um 06:30 an. Also wenn das Dir nicht zu viel Stress ist ... dann holen wir Dich in FRA ab, fahren evtl. noch bei Dir vorbei, dann ab in Richtung Freiburg zun Brunch. Wir wären ja vermutlich einigermaßen zeitig in FR, also so ca. 10:00, dann könnten wir ja so heimfahren, dass Du noch einigermaßen zu einer annehmbaren Zeit bei Dir bist. - Also - überleg's Dir. Der Witz ist ja der, dass der PeHa dann nach dem Wochenende an den anderen SA/SO auch schon jede Menge vor hat, so dass der nächste Termin dann sehr wahrscheinlich erst wieder Weihnachten wäre.

Also dann ... guten Flug nach Rue - oder wie der Marktflecken da oben sonst heissen mag!

4:57 PM  
Anonymous Pa der Vadder said...

Essens-Portionen: da erinnert sich jeder an etwas ...
Als ich in meinem vorvergangenen Leben in Japan unterwegs war, ging ich ja auch immer in die preiswert-Restaurants (eher Imbisse) und aß da etwas wie Reis mit Sauce mit 'paar Bröckchen drin. Die Portionen waren auch immer so groß, dass ich mit drei Mahlzeiten pro Tag (F-M-A) nicht auskam. Also gab's Mittag spätestens um 12:00, um 16:00 die Ergänzungsmahlzeit und abends noch einmal Reis mit ...
Spannend - was ?

5:02 PM  
Anonymous Ari said...

Hallöle,
sogar mir, als chaotisches Wesen ist Deine beschriebene Fahrweise tatsächlich nicht geheuer. 20.000 Verkehrstote im Jahr?? Du grüne Neune, da schüttelt es mich aber. Wie gut, dass die arme Mopedfahrerin nur gehumpelt ist. Ich bin ja froh, dass auch Dein Papa nicht wusste, wo Rue (wie heißt es denn nun?)geographisch anzusiedeln ist. Denn ich glaube, nachdem ich meinen Kommentar abgesendet habe, muss ich mir mal eine online Vietnam Karte ansehen. Ich habe keinen Schimmer, wo Du Dich dann rumtreiben wirst.

Ich hatte dieses komplette WE meinen Eventmanagement IHK Schein. Dafür habe ich aber am kommenden Freitag einen Probearbeitstag im Biancalani, denn letzten Donnerstag hatte ich dort ein Vorstellungsgespräch. Keine Ahnung, ob ich das will. Ist ja "nur" Veranstaltungsleiterin in einem Restaurant, wenn auch ein sehr ansprechendes. Aber die Frau vom Management hatte Sorge, das könne für mich bloß zur Sachbearbeitungsstelle werden, weil ich mehr erreichen will. Aber das schaue ich mir Freitag mal an.

Aber das ist für Dich eh alles ferner Alltag. Also genug davon, fliege lieber nach Rue, vielleicht gibt es da ja mehr zu futtern...

Alles Liebe vom Frankfurter Bahnhof...

Ach ja, und wenn Du landest, arbeite ich in Abflug B und erinnere mich an Deine Ankunft.
So, und nun muss ich pennen, denn ich habe morgen Frühschicht.

8:01 PM  
Blogger Gina said...

Klar holen wir dich ab, schon allein deshalb um den Bericht als Erste zu kriegen. Schau nur, dass Du im flieger bisschen pennst, sonst isses so lang am Sonntag in Freiburg. Und hab ein fuzzy parat, hier isses 10 Grad.
LG
mom

9:54 PM  
Blogger Jan on Tour said...

Jaja, das heisst natuerlich Hue. Da bei Da Nang.
Der Flug da HAN FRA ist genau der (VN 545).
Fuzzy hab ich auch eins dabei. Total bescheuert, aber irgendwas musste ich ja anziehen von meiner Wohnung zum Bahnhof. War zwar ein schoener Tag mit blauem Himmel, aber nur fuer t-Shirt definitiv zu kalt! War so schon frisch genug.
Na, und dann hab ich ja auch noch meine neue Skijacke ;-)
Schlafen werd ich im Flieger auf jeden Fall. Geht ja um Mitternacht los. Das ist ja schon einiges nach meiner Bettzeit hier! Ich komm jedenfalls *Sonntag* an.
Der PH koennte ja vielleicht einen Beamer aus der Firma mitnehmen, dann koennten wir ein paar Bilderchen gucken, wenn uns danach ist...
Bei mir geht's bald los.
Flug ist um drei, ne Stunde frueher da sein, ne halbe, um raus zu kommen - vielleicht ne ganze, weil der George Walker gestern in die Stadt kam. Einen ganzen Haeuserblock hatten sie abgeriegelt. Ziemlich gespenstisch, so eine moerder breite Strasse mitten in Saigon mit keinem einzigen Moped oder Auto drauf. Nur ich und ein paar andere Wessis haben es geschafft durch konsequenties qeghoeren durch die Security to marschieren. Aber die Wagenkolonne vom G.W. haben wir nicht gesehen. Von daher also Chance verpasst.
Alla mehr andermal.

6:58 AM  
Anonymous matzko said...

gude jan.
jaja, es stimmt; unsere gesammelten Sudien- und Lebensweisheiten können praktisch in jeder Lebenssituation angewendet werden!
Denke, wir sollten die auf alle Fälle der breiten Öffentlichkeit irgendwann mal zugänglich machen.

10:28 AM  
Blogger Gina said...

Sei froh, dass Du den Busch nicht zu Gesicht bekommen hast. In Indien ist das ja so, wenn man darshan nimmt, d. h. der Gott einem ins Euje blickt, dann überträgt sich die Kraft auf einen. Am Ende würde sich noch dessen Bödheit auf Dich übertragen und die soll er mal lieber für sich behalten oder mit seinen Amis teilen. Wird Zeit, dass die Hillary da mal aufräumt.

Gruß

mom

4:36 PM  
Blogger Hagar the Horrible said...

na Du, ob die olle Hillary tatsaechlich Kandidatin wird... das bezweifle ich so ein bisschen. Die ist schonmal der Haelfte von den Demokraten so verhasst, ich glaub die Nominierung kriegt sie nedder.

6:16 PM  

Kommentar veröffentlichen

<< Home