Montag, 24. Dezember 2007

Weihnachten in Buenos Aires

So jetzt sind wir also gestern von Ushuaia nach Buenos Aires geflogen.
Wir verbringen Weihnachten bei Benno und Naymé, ehemaligen Nachbarn von Niko aus Frankfurt. Benno ist Deutscher und Naymé Argentinierin. Echt nett die beiden. Wir wohnen in ihrer Wohnung, waehrend sie zu ihren Eltern gezogen sind, die nur ein paar Haeuser weiter wohnen.
Hier ist es an die 30 Grad und von Weihnachtstimmung, wie wir sie kennen, nichts zu spuehren. Die Leute rennen alle umher und erledigen noch das Last Minute X-Mas Shopping. Manche Dinge sind offenbar international.
Aber von Weihnachtsdeko ist kaum was zu sehen. Kann damit zusammen haengen, dass Naymés Papa kuerzlich einen Schlaganfall hatte und es deshalb dieses Jahr etwas zurueckgedreht ist, oder es wir hier einfach anders zelebriert. In den Geschaeften ist das auch eher minimalistisch.
Heute Abend geht´s mit der ganzen Familia zum Onkel, wo gegrillt wird. Das wird wohl ne groessere Sache. Ansonsten ist hier ja erst morgen, am 25. richtig Weihnachetn.
Noch was kurioses zum Abschluss:
In santiago haben wir von gut drei Wochen einen riesen Baum gesehen, der war mindestens so gross wie der auf dem Frankfurter Roemer. Der Baum war dick behaengt mit roten Kugeln und Sternen. Und auf den Kugeln stand in weisser Farbe Coca Cola drauf! Undglaublich!

¡Feliz Navidad a todos!

1 Comments:

Anonymous Pa der Vadder said...

Feliz Navidad auch Euch!
Verbringen hier in Freiburg schöne Tage bei Kathrin und Philipp ... bei frostigem Winterwetter. Haben gestern Vörstetten besucht und waren abends im Weihnachtszirkus. Heute haben wir leichten Schneefall - kriegen wir doch noch einen Hauch von Weisser Weihnacht.
Gute Zeit weiterhin und gute Fahrt nach Montevideo!

12:46 PM  

Kommentar veröffentlichen

<< Home