Dienstag, 17. April 2007

In La Havana

Dann sind wir in Havana angekommen. Hatte ja bisschen bedenken, dass mein Gepaeck es auch geschafft hat. Hat es aber. OK, sind mit der Kiste ja auch mit ner Stunde Verspaetung erst in Paris CDG raus. Da sollten es selbst die Franzosen packen, die Koffer einzuladen.
Einreise und Zoll war kein Problem auch wenn der Officer da ein paarmal auf mein Passbild und den Typ da auf der anderen Seite der Schranke schauen musste. War aber von Niko schon vorgewarnt worde. Bei dem meinte der Typ schon "Na, neue Frisur, was?" und der Niko nur "Warte erstmal ab, bis du das Bild von dem Typ hinter mir siehst!".
Unser Hotel Casa Cientifico ist ganz nett, tolles Gebaeude, aber halt runtergekommen. Die koennten hier so viel draus machen, wenn sie nur die Kohle und das Material haetten. Vielleicht wuerde dann auch das Wasser die ganze Nacht ueber laufen. Die sagen zwar, dass es da irgendein Problem gibt, ich glaube aber eher, die stellen da nachts irgendwie die Pumpe oder so ab. Tja und spaet nachts zaehneputzen ist dann halt nur mit Mineralwasser drin. Und Klospaelung - naja, morgens wird es dann ja wieder angestellt...
Haben uns jedenfalls gestern bisschen das Staedchen angesehen. Ganz schoen alles. Aber halt schoen vergammelt. Coole Autos fahren hier rum. Lauter so alte Amischlitten aus der 20er, 30er Jahren.
Dann waren wir noch unten am Malcon, dieser Strasse am Meer unten. Bei der steifen Briese, die hier gestern wehte hat das Meer mal ordentlich gegen die Mauer geschlagen mit meterhohen Fontaenen auf den Passeo. Mords Bilder gemacht.
Naja, und dann haben wir noch den einen oder anderen Mojito und Cuba Libre getrunken. Die sind hier fuer rund 3 CUC ( 1 Euro = 1,22 CUC) zu haben. Das ist aber das einzige (bisher), das wirklich guenstig ist.
Nachher wollen wir uns ein Auto holen und dann geht's los. Jeeps sind absolute Mangelware - leider. Also wird's dann doch ein ganz normales Auto. So ein Peugeaut 206 oder so.
OK, mein Internet zeigt mir jetzt noch 4 Minuten an (30 min fuer 3 CUC!). Ich seh also mal zu, dass ich das hier raus bekomme.

4 Comments:

Blogger Gina said...

Buenas aus Singapore!
Sind jetzt auf der Rueckreise nach 6 Wochen Faule Haut. Freuen uns schon auf deinen blog.
Hasta und seht zu, dass ihr was erlebt.

?Como se llama lo muy importante (la cerveza) in Cuba?

5:57 AM  
Anonymous Pa der Vadder said...

Die einen kommen, die anderen gehen ...

Prima, dass Ihr das auf diese Art gemeinsam nach Havanna geschafft habt ... und schon macht Ihr die Gegend unsicher. Drei CUC = 2,40 EUR ist aber fuer den drink gar nicht sooo billig. Muss man ja aber zahlen, wenn's ihn nicht billiger gibt.

Sind gerade in Singapore zwischengelandet, Anschlussflieger geht so um halb zwei, und da nutzen wir ein wenig die Gratis-Internet-Moeglichkeit. In FRA ankommen werden wir heute Abend 20:30.

Euch noch eine gute Zeit in Kuba ... Viva los holidays!!!

6:00 AM  
Anonymous Pa der Vadder said...

Hi Jan,
die mails sind bestens in Deinem Blog gelandet ... erfreuen sich regen Interesses in Deiner Elternschaft.
Sollte es allerdings 'mal kein Internet geben, was bei Fidel ja durchaus denkbar waere, dann geniesse die dazugewonnene Zeit bei einem ... wie heissen die nochmal fuer drei CUC ?
Lasst sie Euch schmecken!

6:22 AM  
Blogger Gina said...

werrer daheim und von hier viele Gruesse

10:22 PM  

Kommentar veröffentlichen

<< Home